ATAGO CO.,LTD.

  • Kontakt
  • PURCHASEShop

Was sagen unsere Mitarbeiter

Was sagen unsere Mitarbeiter

  • Nordamerika-Vertrieb
    Tayler Stevens
  • Lateinamerika-Vertrieb
    Eduardo Ruiz
  • Chefingenieur
    RAJESH PATIL
  • Regionalleiter
    NAVIN KUMAR
  • Geschäftsführer
    Monpasis Nawalitloha
  • Präsident von ATAGO BRASILIEN
    Dorival
  • Vertriebsleiter
    Anderson Pereira
  • Vertriebsleiter
    王晓冰
  • Präsident von ATAGO Russland
    Gennady
  • Vertriebsmitarbeiter
    Nadezhda

 

North America Sales

Tayler Stevens

1. Was sind Ihre täglichen Aktivitäten bei ATAGO?

Meine Aufgabe

Meine Position ist Stellvertretende Leiterin der Nordamerika-Abteilung. Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, den Umsatz sowohl bei Bestandskunden als auch bei neuen Unternehmen und Industriezweigen voranzutreiben und dabei die guten Beziehungen mit unseren bestehenden Kunden zu pflegen. Das mache ich über Aktivitäten wie zum Beispiel Messebesuche, Vertriebsbesuche im In- und Ausland, tägliche Telefonanrufe und Informations-E-Mails. Darüber hinaus bin ich auch für die Unterstützung meiner Abteilung als Vorgesetzter und für die praktische Ausbildung neuer Mitarbeiter der Abteilung verantwortlich.

2. Was sind Ihre unvergesslichsten Momente auf Arbeit, auf was konzentrieren Sie sich bei Ihrer Arbeit und auf was achten Sie am meisten bei Ihrer Arbeit?

Meine Tätigkeit

Meine unvergesslichsten und schönsten Momente mit ATAGO sind es, zu Messen und zu Vertriebsveranstaltungen zu gehen, um die Kunden zu besuchen. Es ist aufschlussreich zu sehen, wie die ATAGO-Geräte die Menschen bei der täglichen Arbeit unterstützen, und in der Lage zu sein, mit jenen Menschen von Angesicht zu Angesicht zu sprechen, die daran interessiert sind, unsere Geräte kennenzulernen. Ich konzentriere mich darauf, diese Erfahrungen anzuwenden, um anderen Vertretern bei ATAGO zu helfen, mehr über die Anwendungen zu lernen, und um mich gleichfalls in die Lage zu versetzen, Kunden die Geräte zu erklären und neue Umsätze zu sichern.

3. Was gefällt Ihnen an ATAGO? (Arbeitsatmosphäre, Mitarbeiter und Umgebung)

Unternehmen

Ich mag bei ATAGO USA besonders die gemischte Kultur und respektiere den guten Arbeitsethos, den meine Mitarbeiter haben, obwohl wir ein kleines Unternehmen sind. Jeder von uns ist bereit, Informationen über die Abteilungen hinaus zu teilen, und das hilft uns dabei, effektiv miteinander zu kommunizieren. Um noch etwas spaßigeres zu nennen, finden bei ATAGO USA auch einige vergnügliche Veranstaltungen statt, auf die ich mich jedes Jahr freue, wie zum Beispiel das jährliche Baseball-Spiel der Mariner, das Grillfest und die Weinverkostung!

 

Lateinamerika-Vertrieb

Eduardo Ruiz

1. Was sind Ihre täglichen Aktivitäten bei ATAGO?

Meine Aufgabe

Vertriebsmitarbeiter in der Lateinamerika-Abteilung. Per Telefon und E-Mail nach potentiellen und gegenwärtigen ATAGO-Anwendern suchen, um unsere Instrumente in den verschiedenen Industriezweigen zu bewerben. Die Unterstützung der Wiederverkäufer und Endanwender in Lateinamerika bei Angeboten, beim Versand und bei Fragen über unsere Modelle, das Reisen in die verschiedenen Länder Lateinamerikas, um Messen zu besuchen und Produktdemonstrationen für die Kunden in den verschiedenen Ländern zu leiten. Das ist eine großartige Gelegenheit für diese Endanwender in Lateinamerika, mehr über unsere Technologie zu erfahren und darüber, wie sie den Vorgang der Qualitätskontrolle verbessern können, um ihren Kunden stets Qualitätsprodukte anbieten zu können. Und ich erfahre mehr über die Industriezweige, Produktionsprozesse und Kulturen, da jedes Land seine eigene Kultur hat, und natürlich bleibe ich ganz unvoreingenommen, wenn ich unsere Instrumente anbiete, weil jeder Kunde unsere großartigen Produkte verwen den kann.

2. Was sind Ihre unvergesslichsten Momente bei Ihrer Arbeit, auf was konzentrieren Sie sich bei Ihrer Arbeit und auf was achten Sie am meisten bei Ihrer Arbeit?

Meine Tätigkeit

Unseren Kunden mehr über die neue ATAGO-Technologie, Qualität und Zuverlässigkeit bei der Anwendung vermitteln. Viele Kunden verbinden ATAGO noch immer mit analogen Refraktometern und sind überrascht, wenn sie unsere neuen Modelle und Funktionen entdecken, wie zum Beispiel die Nahbereichskommunikation. Ich hatte die Gelegenheit, an einer Weinfachmesse in Argentinien teilzunehmen, wo die Endverbraucher von der zerstörungsfreien Technologie des PAL-HIKARi2 begeistert waren, und für mich war es eine großartige Gelegenheit, die Weinindustrie kennenzulernen und zu erfahren, wie ATAGO den Qualitätsprozess in der Industrie verbessern kann.

3. Wie gefällt Ihnen ATAGO? (Arbeitsatmosphäre, Mitarbeiter und Umgebung)

Unternehmen

Wir haben ein kleines Büro, also ist die Atmosphäre großartig, da sie es möglich macht, sich gegenseitig gut kennenzulernen, jeder arbeitet professionell und mit großem Verantwortungsbewusstsein. Ich genieße es wirklich, jeden Tag mit allen meinen Kollegen zusammenzuarbeiten, da ich jeden Tag etwas Neues aus allen Abteilungen lerne.

 

Chefingenieur

RAJESH PATIL

1. Können Sie Ihre Tätigkeit beschreiben?

Meine Tätigkeit

Seit ich als Vertriebsingenieur bei diesem Instrumentenhersteller arbeite, ist es meine Aufgabe, Lösungen für die verschiedenen Industriezweige zu erarbeiten und ihnen Hilfestellung gemäß deren Anwendung zu leisten, damit die Arbeit erledigt werden kann. Die ständige Bereitstellung technischer Hilfe an meine Kunden ist ein Hauptmerkmal meines Anforderungsprofils. Natürlich ist es meine Pflicht, Einnahmen für mein Unternehmen zu generieren, damit die Firma reibungslos vorankommt. Ich stehe auch jederzeit zur Verfügung, meine Nachwuchskräfte zu führen und auszubilden. Ich genieße meine Arbeit, da sie an mindestens 4-5 Tagen aus Reisen außerhalb des Büros zu verschiedenen Orten innerhalb des Landes und aus viel Zeit mit neuen Leuten besteht.

2. Bitte beschreiben Sie Ihre eindrucksvollste Erfahrung bei der Arbeit,
die Sie jemals hatten.

Erfahrung

Für jeden Verkäufer ist es eine Herausforderung, sein völlig neues Produkt auf den Markt zu bringen und die Kunden davon zu überzeugen, es in einem preisbewussten Markt zu kaufen. In Indien befinden sich die Zuckerfabriken an sehr entlegenen Orten, wo es durch die schlechte Infrastruktur schon schwierig ist, sie zu erreichen. Die Zuckerfabriken haben tendenziell ein niedriges Budget, um neue Instrumente zu kaufen. Wenn man keine erfolgreiche Demonstration gemeinsam mit dem Personal des Kunden abgegeben hat, werden sie sich nicht für neue Instrumente entscheiden. Als ich das erste Mal eine Zuckerfabrik im Bundesstaat Maharashtra besuchte und dabei das neu eingeführte RePo-Gerät mitbrachte, versuchte ich, ihr Interesse in eine Anfrage umzuwandeln. Sie verwendeten billige, analoge Polarimeter und Brix-Messgeräte örtlicher Anbieter und vertrauten deren Messergebnissen. Es war eine Herausforderung, ihre Angst vor der Leistungsfähigkeit des Instruments in Vertrauen umzuwandeln. Ich habe ihnen erfolgreich das Gerät demonstriert. Ich habe ihnen jedes einzelne technische Detail, die einfache Bedienung und Vorzüge unseres Instruments erläutert. Das Fachpersonal hat dann die Vorteile de r Verwendung des digitalen Geräts (RePo) gegenüber dem analogen Instrument verstanden. Sie organisierten dann ein Treffen mit dem Werksleiter. Nach sehr harten Verhandlungen schaffte ich es, diese Bestellung mit zwei Positionen abzuschließen. Wegen der Formalitäten waren die tatsächliche Bestellung und dann deren Nachverfolgung zwecks Zahlung bei verschiedenen Abteilungen wie Einkauf und Rechnungswesen ein schweres Stück Arbeit für mich. Bei diesem ganzen Prozess musste ich in jeder Phase kämpfen, um die Bestellung zu erreichen.

3. Um was kümmern Sie sich am meisten bei Ihrer täglichen Arbeit?

Tägliche Arbeit

Ich verstehe das Bedürfnis des Kunden als vordringlich und versuche entsprechend, die E-Mails, Anrufe oder Anfragen des Kunden unverzüglich zu beantworten und eine Lösung anzubieten. Ich konzentriere mich auf die Kundenzufriedenheit, da diese zu neuen Geschäften führen wird.

4. Können Sie das Betriebsklima bei ATAGO beschreiben?

Unternehmen

Wir haben ein freundschaftliches Betriebsklima in unserem Unternehmen. Wir feiern jeden einzelnen Sieg und Erfolg unserer Kollegen. Wir mischen uns nicht gegenseitig in die zugewiesenen Aufgaben anderer Mitarbeiter ein, sofern er oder sie uns nicht um Hilfe bittet. Jeder hat die Freiheit bei der Aufgabenerfüllung gemäß unserer Planung.

5. Was lernen Sie von Ihren Kollegen?

Lernen

Wie man Prioritäten setzt und wie man Schritt für Schritt vorgeht. Meine Kollegen sind immer bereit, ihre Geschichten über Misserfolge zu teilen, sodass ich es vermeiden kann, den gleichen Fehler erneut zu machen.

 

Regionalleiter

NAVIN KUMAR

1. Können Sie Ihre Tätigkeit beschreiben?

Meine Tätigkeit

Ich arbeite hier als Verkaufsleiter und Leiter des technischen Kundendienstes für den Norden Indiens, deshalb ist es meine Hauptaufgabe, den ATAGO-Umsatz in unserer Gegend zu steigern und den Kunden den besten Kundendienst anzubieten. Ich erstelle die Strategie und realisiere die Umsatzentwicklung, indem ich die Fortschritte jedes Einzelnen überprüfe. Ich vergesse auch nicht, die neuen Modelle unserer Konkurrenz im Blick zu behalten (was bedeutet, wie wir gegenüber unserer Konkurrenz die Oberhand behalten).

2. Bitte beschreiben Sie Ihre eindrucksvollste Erfahrung bei der Arbeit,
die Sie jemals hatten.

Erfahrung

Es gab 5-6 Fälle, die interessant waren, aber dieser hier war der aktuellste. Im Jahr 2016 hat eine Regierungsorganisation eine offene Ausschreibung für Refraktometer durchgeführt, bei der wir technisch qualifiziert waren, aber aufgrund von Unregelmäßigkeiten haben sie uns abgelehnt, obwohl wir eine erfolgreiche Demonstration unseres Produktes im Februar 2017 abgeliefert hatten. Aber wie wir alle wissen, sollte jeder Verkäufer bei seinen Abschlüssen Augen und Ohren offen halten, und wir haben Widerspruch bei der höheren Behörde eingelegt, wo Maßnahmen gegen die an dieser Verschwörung beteiligten Personen eingeleitet wurden, und die Ausschreibung wurde neu ausgeschrieben. Jetzt freue ich mich, Ihnen sagen zu können, dass wir im März 2018 alle unsere Mitbewerber übertroffen haben und durch hartes Dranbleiben diese Ausschreibung für Refraktometer gewonnen haben.

3. Um was kümmern Sie sich am meisten bei Ihrer täglichen Arbeit?

Tägliche Arbeitk

Ich versuche, die Gemeinschaft mit meinen Kollegen zu pflegen, gleich aus welcher Abteilung sie kommen, ich erweitere mein Wissen und ich versuche, meine festgelegten Zielvorgaben zu erreichen, und nicht zuletzt versuche ich, stets in jeder Situation zu lächeln.

4. Können Sie das Betriebsklima bei ATAGO beschreiben?

Unternehmen

Ich bin seit mehr als 8 Jahren bei Atago Indien, hier ist das Arbeitsklima sehr freundschaftlich. Unsere Zentrale teilt relevante Daten und Ideen mit uns allen und jeder, d. h. in der Niederlassung, hat die Freiheit, seine Ideen zu teilen, und wir teilen ebenfalls alle anderen wichtigen Informationen mit allen Mitarbeitern. Insbesondere unser Präsident Herr R.R. Katti und der Direktor Herr Prasad Kadam führen uns und schätzen unsere harte Arbeit, nehmen unsere Fehler zur Kenntnis und teilen uns mit, was das nächste Mal zu tun ist, wenn wir bei der jeweiligen von der Organisation vorgegebenen Arbeit scheitern. Wir sind hier wie eine Familie.

5. Was lernen Sie von Ihren Kollegen?

Lernen

Da die Mitarbeiter ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Routinearbeit sind und keine Person immer die ganze Arbeit selbst erledigen kann, kommt hier die Teamfähigkeit ins Spiel. Einige meiner Kollegen sind sehr einsatzfreudig, fühlen sich der Arbeit verpflichtet und verschrieben, und einige arbeiten hart und erfassen technische Dinge schnell. Also versuche ich stets, alle diese Dinge so umzusetzen, dass die Effektivität der Arbeit immer weiter steigen kann.

 

Geschäftsführer

Monpasis Nawalitloha

1. Können Sie Ihre Tätigkeit beschreiben?

Meine Tätigkeit

Als Geschäftsführer von ATAGO THAILAND habe ich unser Unternehmen vollständig im Blick. Neben der Betreuung der Kunden und Mitarbeiter überwache ich auch die Marktexpansion, den Umsatz, den Kundendienst und die Kundenzufriedenheit.

2. Bitte beschreiben Sie Ihre eindrucksvollste Erfahrung bei der Arbeit,
die Sie jemals hatten.

Erfahrung

Die eindrucksvollste und befriedigendste Erfahrung ist, wenn unser Kunde lächelt, weil unser Instrument geholfen hat, ein Problem zu lösen, das sie hatten.

3. Um was kümmern Sie sich am meisten bei Ihrer täglichen Arbeit?

Tägliche Arbeit

Ich habe einen Hintergrund als Ingenieur, deshalb denke ich über die Fehler und Unregelmäßigkeiten nach, die aus der Verwendung unseres Instrumentes entstehen könnten, und messe diesen Priorität bei.

4. Können Sie das Betriebsklima bei ATAGO beschreiben?

Unternehmen

Die Mitarbeiter bei ATAGO THAILAND sind wie eine Familie und das können Sie an unserem Lächeln, der Warmherzigkeit und der Art und Weise sehen, mit der wir kommunizieren. Manchmal kochen wir nach der Arbeit und haben ein Abendessen im Büro. Wir haben drei Kollegen, die sehr gute Köche sind, doch hat der Umstand, dass wir diese Zeit gemeinsam verbringen können, hat die größte Bedeutung.

5. Was lernen Sie von Ihren Kollegen?

Lernen

Ich habe gelernt, aufmerksam und unvoreingenommen zuzuhören. Da ich mich um alle Dinge im Büro kümmere, bin ich mit vielen Problemen konfrontiert, also habe ich gelernt, aufmerksam und unvoreingenommen zuzuhören, um diese Probleme gemeinsam zu lösen. Aufgeschlossen zu sein, gibt Ihnen mehr Möglichkeiten, als mit Scheuklappen herumzulaufen.

 

Präsident von ATAGO BRASILIEN

Dorival

1. Was sind Ihre täglichen Aktivitäten bei ATAGO?

Meine Tätigkeit

Als Präsident von ATAGO BRASILIEN bin ich in verschiedenen Bereichen tätig: kommerziell, technisch und administrativ, um ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit zu gewährleisten, die ATAGO-Produkte in Brasilien voranzutreiben und gleichzeitig auf das Wohlergehen unserer Mitarbeiter aufzupassen.

2. Was sind Ihre unvergesslichsten Momente bei Ihrer Arbeit, auf was konzentrieren Sie sich bei Ihrer Arbeit und auf was achten Sie am meisten bei Ihrer Arbeit?

Unvergesslichste Momente

Gute Umsätze zu machen, als Unternehmen anerkannt zu sein, das die Erwartungen unserer Kunden erfüllt, und unsere Produkte zu bewerben, das sind die täglichen Momente großer Befriedigung. Das Arbeiten für ATAGO ist eine Ehre. Großartiges Unternehmen. Großartige Menschen zusammen. Viele Unternehmen bauen und verkaufen Refraktometer, aber nur ATAGO bringt die Technologie den Menschen und Unternehmen näher. ATAGO bringt die Messungen denen näher, die die wirklichen Entscheidungsträger sind.

3. Wie gefällt Ihnen ATAGO? (Arbeitsatmosphäre, Mitarbeiter und Umgebung)

Unternehmen

Brasilien verfügt über viele Unterschiede, aber wir arbeiten jeden Tag an der Verbesserung unseres Unternehmens, indem wir in unsere Struktur und die Menschen investieren. Wir haben uns viel von der ATAGO-Hauptverwaltung und von ATAGO USA abgeschaut und dabei viel gelernt sowie die japanische Philosophie in unserer Brasilien-Niederlassung umgesetzt.

 

Vertriebsleiter

Anderson Pereira

1. Was sind Ihre täglichen Aktivitäten bei ATAGO?

Meine Tätigkeit

Ich bin der Vertriebsleiter bei ATAGO BRASILIEN, meine tägliche Aufgabe ist es, Kontakt mit den Kunden aufzunehmen, die Kunden vor Ort zu besuchen, Produktdemonstrationen und Messen zu leiten, sowie unserem Vertriebsteam volle Unterstützung zu geben.

2. Was sind Ihre unvergesslichsten Momente bei Ihrer Arbeit, auf was konzentrieren Sie sich bei Ihrer Arbeit und auf was achten Sie am meisten bei Ihrer Arbeit?

Unvergesslichste Momente

Die größte Aufmerksamkeit gilt den Gelegenheiten, ein neues Produkt auf den Markt zu bringen. ATAGO führt ständig neue Technologien ein, und das veranlasst uns, aufmerksam und stark in der Öffnung und Suche neuer Märkte zu sein.

3. Wie gefällt Ihnen ATAGO? (Arbeitsatmosphäre, Mitarbeiter und Umgebung)

Unternehmen

Ich bin über die von ATAGO BRASILIEN umgesetzte Struktur sehr froh, ein modernes Gebäude mit einem großen Speisesaal, Umkleideräumen, Konferenzräumen und Platz für alle Abteilungen. Die Verkäufer befinden sich in unmittelbarer Nähe der Verwaltung und des Präsidenten, was die Zusammenarbeit zur Unterstützung und für die Verhandlungen begünstigt.

 

Vertriebsleiter

王晓冰

1. Können Sie Ihre Tätigkeit beschreiben?

Meine Tätigkeit

Nach potentiellen Kunden suchen, über die Bedürfnisse der Kunden auf dem Laufenden bleiben, die ATAGO-Produkte empfehlen und die Geschäfte vorantreiben.
Das Wissen über die Anwendung des Produktes aktuell halten, um die Professionalität zu bewahren und zu steigern; eine gute Markenposition errichten, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.
Verantwortung für die technische Unterstützung des Kunden vor dem Verkauf (einschließlich der technischen Unterstützung vor Ort, Produktdemonstrationen, Probenmessung usw.), Gespräche vor dem Verkauf anbieten, Modellkonfigurationen und Preise überprüfen.
Für den Ausbau der Industriewerbung verantwortlich, um den Marktanteil zu erhöhen.
Die Mitarbeiter bei der Lösung technischer Fragen unterstützen, denen sie im Verkaufsprozess begegnen, Austausch über Produkttechnologien und Einweisung in die Installation usw.

2. Bitte beschreiben Sie Ihre eindrucksvollste Erfahrung bei der Arbeit,
die Sie jemals hatten.

Erfahrung

Am 12.Oktober 2012 hat ein CM-780N bei Foxconn in Zhengzhou nicht funktioniert. Der Schneideflüssigkeit wurde Entschäumungsmittel hinzugefügt, um Blasenbildung zu vermeiden, aber die Messung war noch immer instabil und der Kunde forderte die Rücknahme. Durch eine sorgfältige Auswertung wurden dem Kunden die folgenden Lösungen präsentiert:
1. Fügen Sie einen kleinen Sekundärpuffertank an der Unterseite des Geräts hinzu, lassen Sie die Sonde des Instruments 3 Tage lang im Büro von ATAGO CHINA in der Schneideflüssigkeit eingetaucht stehen, und Sie werden feststellen, dass kein Ölfilm auftaucht.
2. Bei einigen Arten von Schneideflüssigkeit taucht teilweise ein Ölfilm auf, wir haben ihnen empfohlen, ein Wischerreinigungsgerät hinzuzufügen, und das Problem der Instabilität war schließlich gelöst.
An diesem Fall habe ich erkannt, dass "alle Schwierigkeiten auch Papiertiger sind".

3. Können Sie das Betriebsklima bei ATAGO beschreiben?

Unternehmen

ATAGO CHINA ist eine harmonierende Arbeitsgemeinschaft, jeder hier arbeitet ernsthaft und verantwortungsbewusst, wir helfen uns gegenseitig, um gemeinsam Fortschritte zu erzielen.

 

Präsident von ATAGO Russland

Gennady

1. Können Sie Ihre Tätigkeit beschreiben?

Meine Tätigkeit

Ich bin der Präsident von ATAGO Russland.

2. Bitte beschreiben Sie Ihre eindrucksvollste Erfahrung bei der Arbeit,
die Sie jemals hatten.

Erfahrung

Ich kann keine einzelne besonders beeindruckende Sache ausmachen, da man jeden Tag etwas Neues entdeckt. Jeder einzelne Tag ist eine Herausforderung. Und das ist cool!

3. Um was kümmern Sie sich am meisten bei Ihrer täglichen Arbeit?

Tägliche Arbeit

Jedes Unternehmen ist ein vielschichtiges Uhrwerk und ein ausgefeilter Mechanismus. Mein Hauptziel bei ATAGO ist es, diesen Mechanismus einzurichten und Fehler zu beheben, um eine langfristig stabile Arbeit zu erreichen. Alles sollte reibungslos funktionieren.

4. Können Sie das Betriebsklima bei ATAGO beschreiben?

Unternehmen

ATAGO Russland ist eine große freundschaftliche Familie, voller Unterstützung und gegenseitigem Verständnis.

5. Was lernen Sie von Ihren Kollegen?

Lernen

Ich habe viel von meinen Kollegen gelernt, ich kann das nicht einmal alles aufführen. Das Wichtigste ist aber, dass ich jeden Tag dazulerne.

 

Vertriebsmitarbeiter

Nadezhda

1. Können Sie Ihre Tätigkeit beschreiben?

Meine Tätigkeit

Ich bin ein Vertriebsmitarbeiter in der russischen Niederlassung von ATAGO. Ich analysiere die Situation auf dem russischen Markt und fördere die ATAGO-Produkte durch Werbung, und ich bin zudem der Administrator der russischen ATAGO-Webseite und des Onlineshops. In meiner Freizeit bin ich kreativ tätig: Ich erstelle verschiedene Werbebanner und Poster, Materialien für Werbekampagnen und ich übersetze und überarbeite auch die offiziellen ATAGO-Unterlagen für die russischen Kunden.

2. Bitte beschreiben Sie Ihre eindrucksvollste Erfahrung bei der Arbeit,
die Sie jemals hatten.

Erfahrung

Einmal hatte ich ein Gespräch mit einem Kunden, der ein sauberes Leben starten wollte, indem er seine eigene Produktion verschiedener Produkte und Getränke aufnimmt. Dank eines erfolgreichen Dialogs konnte ich etwa 12 Handgeräte für ihn finden, einschließlich Refraktometern, Salzgehaltsmessgeräten, Säuremessgeräten usw. Ich hoffe wirklich, dass er Erfolg haben wird!

3. Um was kümmern Sie sich am meisten bei Ihrer täglichen Arbeit?

Tägliche Arbeit

Mein Hauptziel als ATAGO-Mitarbeiter ist, die Kommunikation zwischen dem Produzenten und den Kunden zu unterstützen. Wir verwenden verschiedene Informationsmittel, einschließlich digitaler Kampagnen und Broschüren, und machen damit unsere Kunden mit unseren Produkten vertraut und analysieren deren Bedürfnisse. Und die Verkaufsabteilung ist meine wichtigste Hilfe in dieser Angelegenheit.

4. Können Sie das Betriebsklima bei ATAGO beschreiben?

Unternehmen

Die Atmosphäre von Gelassenheit, Behaglichkeit und Zuverlässigkeit - das alles ist ATAGO. Eine angenehme Umgebung ermöglicht es, negative Emotionen auszuschließen und auf eine produktive Arbeitsstimmung eingestimmt zu sein.

5. Was lernen Sie von Ihren Kollegen?

Lernen

Ich habe von meinen Kollegen gelernt, wie man verhandelt und eine gemeinsame Sprache mit allen unseren Kunden findet.