言語選択アイコン
onlineshop
  • Kontakt
  • STOP COVID-19
  • PURCHASEShop

pH-Messgerät Datenbuch-Industrielle Öle und pH-Wert

pH-Messgerät Datenbuch-Industrielle Öle und pH-Wert

Industrielle Öle und pH-Wert

Der pH-Wert entspricht dem Säuregrad und der Alkalinität der wässrigen Lösung. Wenn pH 7,0 neutral ist, wird es sauer, wenn der Wert tiefer sinkt, und die Alkalinität erhöht sich, wenn er höher steigt. Die meisten der wasserlöslichen Öle sind leicht alkalisch mit einem pH-Wert von 8,5 bis 9,0.

pH-Wert des wasserlöslichen Ölbindemittels

Eine Kontrolle des pH-Werts mit geeignetem Schwellenwert ist wichtig. Im Allgemeinen bietet eine Umgebung, in der wasserlösliche Öle verwendet werden, günstige Bedingungen für die Vermehrung von Mikroorganismen (Bakterien, Hefen, Schimmelpilze). Die Ausbreitung von Mikroorganismen zersetzt Öl und verursacht Verarbeitungsfehler. Darüber hinaus rosten verarbeitete Teile und Werkzeugmaschinen aufgrund des verschlechterten Rostschutzes. Darüber hinaus sondern manche Mikroorganismen einen starken Fäulnisgeruch ab, der zu einer Verschlechterung der Arbeitsumgebung in der Fabrik führt. Die Ausbreitung von Mikroorganismen geschieht am ehesten in Lösungen, die schwach sauer bis schwach alkalisch sind, und mit fortschreitendem Zerfall sinkt der pH-Wert, was ein Indikator für die Verarbeitung ist. Gleichzeitig ist ein zu hoher pH-Wert auch nicht gut. Die Haut kann durch den alkalischen Zustand beeinträchtigt werden, Öle mit hohem pH-Wert neigen dazu, eine Dermatitis auszulösen.

Wasserlösliches Schneidöl und pH-Wert

pH

Hydrauliköl (Wasser-Glykol-Typ) und pH-Wert

Regelung des pH-Werts in Hydraulikflüssigkeit (Wasser-Glykol-Typ). Bei frischem Öl ist der pH-Wert 10,0 und ein pH-Wert von 9,0 bis 11,0 ist geeignet. Wenn er unter pH 9,0 fällt, beginnt der Abbau. Je niedriger der pH-Wert ist, desto weiter schreitet der Abbau fort.